Sport

Duisburger Stadtmeisterschaften: Auch alle drei Jungen-Teams sind weiter!

Alle drei Jungen-Teams (WK 1, 3 und 4) der Leibniz-Gesamtschule sind im Halbfinale der Duisburger Stadtmeisterschaften. Herzlichen Glückwunsch. 

Hier ein paar Bilder des bisherigen Turniers. 


Leibniz räumt auch in diesem Jahr wieder bei den Duisburger Stadtmeisterschaften ab: Mädchen (WK3 und WK4) gewinnen Turnier!


Leibniz Fussball-Sichtung

TOP Spieler Jahrgang 2006/07

 

Unter den aufmerksamen Blicken von Herrn Feyizoglu, Herrn Rademacher und Thomas Facklam wurden am Dienstag 43 Fußballspieler des Jahrgangs 2006/07 für die Leibniz-Schulmannschaft gesichtet. Die Auswahl fiel nicht leicht, da alle Schüler Vereinsspieler sind und natürlich bei den Übungen alles gegeben haben, um ins begehrte Team zu kommen. Zu den 6 gesetzten Spielern aus dem Vorjahr wurden weitere 16 Jungen nominiert. Diese Schulmannschaft der Wettkampfklasse IV wird in Zukunft neben dem Vereinstraining ein Sondertraining in der Schule bekommen, um bei den Duisburger Stadtmeisterschaften unsere Schule bestmöglich zu vertreten.

 

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

 


Sportfest 2017

Hier einige Impressionen von unserem Sportfest 2017.

Gewinner der Leibniz-Pausen-Liga stehen fest

 

 

 

Von Mitte Mai bis Ende Juni rollte der Fußball in jeder `Bewegten Pause´ auf den zwei Spielfeldern im Schulhofkäfig. In der Leibniz-Pausen-Liga spielen alle 5–7 Klassen jahrgangsbezogen gegeneinander um die begehrten Wanderpokale 2017. Dabei durften Jungen und Mädchen gemeinsam im Duell 6 gegen 6 antreten. Insgesamt waren 58 spannende Spiele je 15 Minuten nötig, um die Plätze auszuspielen. Das gesamte Turnier wurde erstmals durch angehende `Sporthelfer´ aus den 9ten Jahrgängen geleitet und unterstützt. Nun stehen die diesjährigen Sieger der Wanderpokale fest:

 

1. Platz Klasse 5.C

 

1. Platz Klasse 6.A

 

1. Platz Klasse 7.3  

 

Die Siegerehrung wird am Ende des Sportfestes,

am Do., dem 13.06.17, stattfinden.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 


Gratulation zum 2. Platz (Mädchenteam WK 4)

Wir gratulieren dem Mädchenteam der WK 4 zum 2. Platz. Das Spiel gegen den Weseler Kreismeister bestritten wir gegen das Theodor-Heuss-Gymnasium aus Dinslaken. Es wurde zwei Mal 20 Minuten gespielt. Im Team spielten Sümeyra (5a) als Torhüterin, Esma (5b), Hazal (5c), Vanessa (5.1), Aylin (5.1), Alina (5.1), Didem (6c), Irem (6c), Betul (6c), Özge (6a).

 In den ersten Minuten startete unser Team noch leicht unsicher, so dass der Gegner drei Mal unsere Abwehr mit langen Abstößen überspielte und wir so 3:0 in Rückstand gerieten. Doch dann kamen wir immer besser ins Spiel und setzten den Gegner unter Druck. Nach zehn Minuten und vielen vergebenen Chancen erzielte Esma für uns den ersten Treffer. Somit gingen wir mit einem 3:1 Stand in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit gelang es uns leider nicht trotz vieler Chancen das Spiel für uns zu entscheiden. Nach Treffer durch Hazal und Didem endete das Spiel mit einem 6:3. Das Team war sehr motiviert und hat toll gekämpft, doch leider war uns der Sieg nicht vergönnt. Wir bedanken uns ganz besonders bei den vielen Eltern und Geschwistern, die zur Unterstützung mitgereist sind und das Team angefeuert hat. 

 


Fußball: Leibniz-Mädchen-Team wird Duisburger Stadtmeister!

Die sportlichen Erfolge der letzten Jahre setzen sich auch in diesem Jahr fort. Unser Mädchen-Team ist Stadtmeister geworden! 

 

Die Mädchen starteten motiviert in das Turnier. Es galt drei Spiele zu bestreiten. Vor jedem Spiel musste ein Technikparcours absolviert werden. Der Technikteil beinhaltet Dribbling, Passspiel und Torschuss durch einen Flugball. Bei dem ersten Technikteil gegen die Gesamtschule Walsum zeigte das Team noch ein wenig Nervosität, welche sich aber von Spiel zu Spiel verflüchtigte.

Den ersten Gegner (GE Walsum) bezwangen wir mit einem zwar knappen, aber wohlverdienten 1:0 Sieg.

Im Technikteil gegen die Realschule Hamborn, die zwei Teams stellte, konnten die Mädels durch hohe Konzentration und Sicherheit am Ball schon in beiden Spielen mit je einem Tor Vorsprung in die Partie starten.

In den Spielen selbst waren alle Spielerinnen sehr laufbereit und aktiv, so dass ein 4:0 und ein 8:0 erzielt werden konnten. Die Mannschaft harmonierte toll und jede gab ihr Bestes. Herzlichen Glückwunsch zum Titel "Duisburger Stadtmeister"!!! 

 

Gespannt und voller Vorfreude blicken wir jetzt auf die nächste Runde in der wir auf die Stadtmeister aus Wesel und Oberhausen treffen werden.

 


Leibniz-Fußballer im Halbfinale

Das starke WK IV (05/06) Jungen-Team der Leibniz-Gesamtschule hat das Halbfinale der Duisburger Stadtmeisterschaften erreicht. 

Nach einem deutlichen Sieg im ersten Spiel gegen das Elly-Heuss-Knapp Gymnasium mit 7:1 mußte, wie so oft, das letzte Spiel gegen die Gesamtschule Meiderich die Entscheidung bringen.

Unter den Augen von MSV Duisburg Jugendtalentscout Uwe Weidemann und vielen anwesenden Eltern, gab es das erwartete Duell auf Augenhöhe. Bei strömendem Regen sorgte dann in der zweiten Halbzeit Emre Kilinc für das erlösende 1:0 für die Leibnizer Jungen, nachdem vorher dreimal das Aluminium getroffen wurde.

Glückwunsch an das tolle Team mit Ahmet, Hasan, Can, Emre K., Hamza,  Burkay, Emre Ü., Dawid, Djalal und Emre Ko. Am 05. April wird dann um den Einzug ins Finale gespielt.

Herzlichen Glückwunsch!

 


Turnfest für die fünften Klassen

Am 01. Februar veranstaltete die Leibniz-Gesamtschule das Turnfest für alle fünften Jahrgänge unter der Leitung von Frau Stursberg und Frau Mauer. 

Im Wettbewerb schwangen die Schülerinnen und Schüler an Ringen und Tauen zwischen zwei Kästen, sie machten eine Hockwende über einen großen Kasten, balancierten über eine Bank, zeigten eine Bodenkür und bezwangen gemeinsam mit einer Hälfte ihrer Klasse einen „Barrenberg“ so schnell wie möglich.

Unter der Leitung unserer Sozialpädagogen, Thomas und Kerstin, galt es, eine Boulderstrecke in einem Versuch zu bewältigen.

 

Einige Eindrücke gibt es hier zu gewinnen.

 


7. FairnessCup 2017: Lehrer-Team gewinnt Turnier

4:3 nach 5-Meter-Schießen hieß es am Ende des diesjährigen Fairness Cups für das Lehrer Team I und somit holten sich Herr Melcher, Herr Kubis, Herr Hees, Herr Gehrig, Herr Maas und Thomas Facklam den Titel zurück. Ganz stark präsentierten sich diesmal die Lehrerteams und die Teams des Oberstufen-Jahrgangs 12. Erst  mit der Schluss-Sirene schossen sich im Halbfinale die Jungs der 12 II (Berkan Cavdar, Melih Key, Patrick Spierau, Nebil Ander, Leon Retthofer, Hüseyin Atmaca, Dzenis Tutic, Tolga Özdemir) mit einem Golden Goal ins Finale. Dass Fairness im Vordergrund des Turniers stand, bewies anschließend das Team der 12 I (Altan Töle, Cenk Incesu, Can Tascakir, Erduan Zeqiri, Sedat Catik, Sami Nikq, Dogus Atas, Fatih Cevikol), das seine knappe Niederlage natürlich ganz sportsmännisch ohne Diskussion und Protest akzeptierte. Zuvor in der  Gruppenphase räumten sie ab und hatten ein Torverhältnis von 8:0 Toren erspielt. 

Ein Highlight des 7. Fairness-Cups waren die knappen Spiele der Oberstufenschülerinnen Jahrgang 11 und 12 gegen ein tolles Lehrerinnen-Team (Frau Tegatz, Frau Frings, Frau Mauer, Frau Cylkowski, Frau Witting, Frau Jerzina, Frau David-Wagner, Kerstin Hellmann). Da jedes dieser Teams einmal  siegreich war, setzten sich am Ende die Mädchen des 11. Jahrgangs (Ebru-Nur Girgin, Yaren Demirhan, Diana Turovskiy, Aleyna Üstün, Merve Sahin, Ceyda Vardar) hauchdünn mit nur 2 mehr geschossenen Toren durch und wurden Champion 2017. Die Lehrerinnen kündigten aber schon jetzt an, nach den Herbstferien für das nächste Turnier zu trainieren, um den Titel zu holen.

 

 

Ein großer Dank geht an den Schiedsrichter Emre Temiz, der in diesem Jahr alle Spiele absolut souverän leitete. 

 

Hier die Endplatzierung in der Übersicht:

 

Jungen / Männer                                   Mädchen / Frauen

1.      Lehrer-Team I                              1.      11. Jahrgang

2.      12. Jahrgang II                             2.      Lehrerinnen-Team

3.      12. Jahrgang I                              3.      12. Jahrgang

4.      Lehrer-Team II

5.      11. Jahrgang II

6.      11. Jahrgang I

7.      13. Jahrgang I

 

8.      13. Jahrgang II


Leibniz-Fußballer glückliche Sieger

Die Vorrundenspiele der Duisburger Fußball Schul-Stadtmeisterschaften sind abgeschlossen und das sind die Ergebnisse:

 

Jungen Wettkampfklasse I (1997-2000)

G.-W.-Leibniz – GE Emschertal 1:3

G.-W.-Leibniz – Max-Planck Gymnasium 7:1

 

Jungen Wettkampfklasse II (2001-2002)

G.-W.-Leibniz – Elly-Heuss-Knapp Gymnasium 2:1

G.-W.-Leibniz – Kopernikus Gymnasium 1:0

G.-W.-Leibniz – GE Walsum 0:9

 

Jungen Wettkampfklasse III (2003-2004)

G.-W.-Leibniz – Sekundarschule Hamborn 9:0

G.-W.-Leibniz – Elly-Heuss-Knapp Gymnasium 1:0

G.-W.-Leibniz – Gustav-Stresemann-Realschule 1:1

 

Mädchen Wettkampfklasse III (2003-2004)

G.-W.-Leibniz – Sekundarschule Hamborn I 5:0

G.-W.-Leibniz – Steinbart-Gymnasium 0:3 

G.-W.-Leibniz – Sekundarschule Hamborn II 5:0

 

Trotz toller Spiele, vieler Tore und guter Ergebnisse, konnten am Ende nur die Jungen der Wettkampfklasse III jubeln. Die LEIBNIZER erreichten in einem umkämpften `Finalspiel´ gegen die starke Auswahl der Gustav-Stresemann-Realschule ein Unentschieden, das zum Einzug ins Halbfinale der Duisburger Schul-Stadtmeisterschaften am 25.01.2017 reichte.

Weiterhin VIEL GLÜCK !!

 

7-Meter-Schießen bringt die Entscheidung

Spannende Spiele lieferten sich die Schüler/innen des 7. Jahrgangs beim diesjährigen Fußball Turnier. Es wurde bei den Mädchen wie auch bei den Jungen gedribbelt, geschossen, gehalten, gekämpft und einfach alles gegeben. Am Ende setzten sich die Mädchen der Klasse 7.3 klar mit 5:0 gegen die 7.2 durch. Bei den Jungen fiel es deutlich knapper aus und im Endspiel musste das 7-Meter-Schießen entscheiden. Dort gewann die Klasse 7.1 mit 4:3 Toren gegen die 7.B.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! 
Hier die TOP 3 Platzierungen:
Jungen Mädchen 
1. Kl. 7.1 1. Kl. 7.3
2. Kl. 7.B 2. Kl. 7.2
3. Kl. 7.A 3. Kl. 7.B

Junge Fußballtalente für die Leibniz-Schulmannschaft

Die große Fußballtallent-Sichtung war auch dieses Jahr erfolgreich! Von 50 gemeldeten Schülern, die bereits Fußball im Verein spielen, wurden am Ende 21 ausgesucht, die ab sofort jeden Mittwoch ein zweistündiges Sondertraining erhalten. Unter der Beobachtung von Herrn Maas, Herrn Feyizoglu und Thomas Facklam gaben Spieler von Vereinen wie Hamborn 07, Rhenania Hamborn, FSV Duisburg, TSV Bruckhausen und vielen anderen Clubs alles, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Schließlich wollten alle einen der begehrtern Plätze in unserer Schulmannschaft zu ergattern. Ab November gilt es dann den Titel als Vize-Meister des Regierungsbezirks Düsseldorf zu verteidigen.

 

 HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an alle ausgewählten Schüler!

Sportfest 2016

Hier einige Impressionen von unserem Sportfest 2016.


TaekWonDo: Hana - Dull - Set

 

An unserer Schule wird es bald einen neuen TaekWonDo Trainer für die Arbeitsgemeinschaft (AG) geben. In einem Schnupperkurs stellte sich Roland Felderhoff vor, mehrfacher TaekWonDo Titelträger. Es ging sofort richtig los – mit Aufwärmprogramm, ersten Techniken, richtiges Abrollen – und immer wieder wurde laut auf Koreanisch gezählt Hana – Dull – Set (Eins – Zwei – Drei). Den Schülerinnen und Schülern machte der Kurs richtig Spaß und viele wollen sich dafür jetzt schon anmelden.

 


LEIBNIZ-Fußballer werden Vizemeister des Regierungsbezirks Düsseldorf: Nur zwei Tore fehlten zur Meisterschaft!

Den Leibniz-Fußball-Jungen des Jahrgangs 2004/05 fehlten bei den Regierungsbezirksmeisterschaften der Schulen am Ende nur zwei Tore zum Titel. Im ersten Spiel wurde zunächst der Stadtmeister aus Mönchengladbach mit 3:1 geschlagen und anschließend sogar der Geheimfavorit Düsseldorf mit 4:1 besiegt. Leider konnten die Leibniz-Jungen keine Tore gegen einen stark aufspielenden Stadtmeister aus Essen schießen und verloren mit 0:4. In der Abschlusstabelle waren die ersten drei Teams punktgleich, allerdings fehlten Bersan, Can, Emre Ko., Burkay, Enes, Emre Ki., Yigit, Emirhan, Luca und Altan im Torverhältnis nur zwei Tore. 

Trotzdem können alle sehr stolz auf sich sein, denn so weit ist bisher noch nie eine Leibniz Fußball Mannschaft gekommen.
Gratulation!!!


Sensationell! LEIBNIZ-Fußballer ziehen ins Bezirksfinale ein

Die Jungen des Jahrgangs 2004/2005 schreiben Geschichte. Nach über 20 Jahren ziehen LEIBNIZ-Fußballer wieder in ein Bezirksfinale ein. Die Jungs machten es so richtig spannend, lagen sie doch gegen eine stark aufspielende Mannschaft aus Hamminkeln  (Weseler Stadtmeister) zur Halbzeit mit 1:3 Toren im Rückstand. Die Trainer müssen wohl die richtige Ansprache gehalten haben, denn in den folgenden 15 Minuten drehten die Leibnizer enorm auf und siegten am Ende durch das entscheidende Tor von Emirhan Maminoglu (6.B) mit 4:3. Im zweiten Spiel ließen die Jungen nichts anbrennen und besiegten den Oberhausener Stadtmeister mit der Gesamtschule Weierheide klar mit 14:0. Jetzt geht es am 12. Mai zum Bezirksfinale nach Remscheid. Glückwunsch an Bersan, Alessandro, Can, Emre, Burkay, Enes, Eren, Hüseyin, Emirhan und Altan. 

Unsere Mädchen mussten sich leider gegen die starke Gesamtschule Hamminkeln geschlagen geben, haben aber bis zuletzt alles gegeben und können trotzdem stolz auf ihren Duisburger Stadtmeistertitel sein.

 


Leibniz ist zweifacher Duisburger Fußball-Stadtmeister

Sensationell haben die Leibniz-Fußballerinnen unter Trainerin und Lehrerin Frau Frings bei den Duisburger Stadtmeisterschaften abgeschnitten. Mit Siegen gegen das Mannesmann Gymnasium mit 2:1, Sekundarschule Hamborn mit 6:0 und die Lise-Meitner Gesamtschule mit 4:3, wurden die 10 Leibniz-Fußballerinnen Erster und ziehen  nun in die nächste Runde ein.

 

Die Leibniz-Jungenmanschaft machte es so richtig spannend. Mit einer tollen kämpferischen Leistung wurde die Lise-Meitner Gesamtschule im Halbfinale mit 3:1 besiegt. Im Finale stand es nach einer 2:0 Führung gegen das Kopernikus.Gymnasium am Ende 2:2. In der Verlängerung musste die Entscheidung fallen. Nach tollen Torwartparaden von Bersan Aksoy entschied erneut Burkay Bostanci, mit einem traumhaften Kopfballtor, nach Flanke von Enes Kamci, das Finale mit 4:3! Herzlichen Glückwunsch! 

 


Leibniz Fussball Mädchen Duisburger Vize-Stadtmeister !! - Tolle Leistung, trotz knapper Niederlage

Unsere Leibniz Fussball Mädchen der Wettkampfklasse II (2000-2002) wurden erneut Duisburger Vize-Stadtmeister. Bei extrem schlechten Wetterbedingungen, mit starkem Regen und Wind, kämpften die Leibniz Mädchen um jeden Ball, erarbeiteten sich einige gute Torchancen und gaben nie auf. Trotzdem musste sich das Team am Ende gegen starke Gegnerinnen der Gesamtschule Duisburg-Süd mit 0:1 geschlagen geben. Besonders hervorzuheben ist unsere Torhüterin Lena Schneider Kl. 8.B, die durch ihre Paraden den Gegner zur Verzweifelung brachte, die hervorragende Abwehrleistung von Celina Mitzkat Kl. 10.2 und Senem Temiz Kl. 10.3, die immer wieder für große Gefahr vor dem gegnerischen Tor sorgte.

v.l. Senem, Merve, Seda-Nur, Celina, Gizem, Mandy, Gina, Esma, Merve, Lena
v.l. Senem, Merve, Seda-Nur, Celina, Gizem, Mandy, Gina, Esma, Merve, Lena

v.l. Senem, Merve, Seda-Nur, Celina, Gizem, Mandy, Gina, Esma, Merve, Lena


Überraschung beim 6. Leibniz Fußball-Fairness-Cup 2016

Zum inzwischen 6. Mal wurde der Leibniz Fußball-Fairness-Cup 2016 ausgetragen und endete mit einer großen Überraschung. Der 11. Jahrgang, mit   Altan Töle, Cenk Incesu, Can Tascakir, Erduan Zeqiri, Sedat Catik, Birol Can, Omar Brcaninovic und Marius Lenz siegte im Finale gegen das Lehrer-Team I mit 2:0. Und auch der 11. Jahrgang der Oberstufenschülerinnen, Nora, Samira, Eda Kaya, Hilal, Katharina Ludwig, Suzan, Sinem O., Katharina Neef setzte sich mit einem Unentschieden und einem Sieg an die Spitze der Mädchen. 

Ein großer Dank geht an die Schiedsrichter Herr Landgraf und Emre Temiz, die alle Spiele absolut souverän leiteten. 

 

Hier die Endplatzierung in der Übersicht:

 

Jungen / Männer Mädchen / Frauen

1. 11. Jahrgang I 

2. Lehrer-Team I 

3. 11. Jahgrgang II

4. Lehrer-Team II

5. 13. Jahrgang I

6. 12. Jahrgang I

7. 12. Jahrgang II

1. 11. Jahrgang

2. 12. Jahrgang

3. 13. Jahrgang

 

 

 

 

 

 


Zum fünften Mal hieß es „Fit durch die Schule“ an der G.-W.-Leibniz-Gesamtschule

Im Auftrag der AOK Gesundheitskasse besuchten die Ex-Bundesligaprofis Michael Klinkert  (301 Bundesligaeinsätze bei Borussia Mönchengladbach, Schalke 04 etc.) und Marcel Witeczek (über 410 Bundesligaeinsätze unter anderem bei Bayern München) unsere jüngsten Fußballer der LEIBNIZ-Schulmannschaft. 

In einem zweistündigen Training mit unterschiedlichsten Übungen konnten unsere Vereinsspieler zeigen, was sie alles können. Die beiden Profis waren darüber begeistert, wie gut die Schüler schon mit dem Ball umgehen konnten und freuten sich über die Disziplin und Lernbereitschaft der Kinder. Nach dem abschließenden Spiel gab Michael Klinkert noch wertvolle Tipps, die unsere Schulmannschaft beim kommenden Finale der Duisburger Stadtmeisterschaften umsetzen werden. 

 


Leibniz vor - noch ein Tor! Halbfinale erreicht.

Die Vorrundenspiele der Duisburger Fußball-Schul-Stadtmeisterschaften sind abgeschlossen und drei Leibniz-Schulmannschaften haben es wieder in die Halbfinalrunde geschafft!

 

Die Mädchen-WK II (2000-2001) besiegten knapp die Realschule Hamborn II mit 2:1. Das entscheidende Tor schoss dabei Merve Sahin aus der 10.A im Alleingang. 

 

Die Jungen-WK III (2002-2003) kamen durch ein 0:0 gegen die Gesamtschule Emschertal und ein deutliches 18:0 gegen Sekundarschule Hamborn ebenfalls eine Runde weiter. Hier war Gianluca Buhlmann (Spieler beim MSV Duisburg) aus der Klasse 8.1 der überragende Spieler.

 

Die Überraschungsmannschaft aber war das WK IV-Jungen-Team (2004-2005) der G.-W.-Leibniz-Gesamtschule. Nach Siegen über die Gustav-Stresemann-Realschule mit 6:1 und das Abtei-Gymnasium mit 9:1, musste das letzte Spiel gegen die Gesamtschule Meiderich (mit Spielern von Fortuna Düsseldorf und dem MSV Duisburg) die Entscheidung bringen. In einem grandiosen Spiel besiegten Bersan, Emre, Yigit, Enes, Hüseyin, Alessandro, Can, Burkay, Eren und Emirhan die Meidericher in nur 20 Minuten Spielzeit mit 4:0. Spieler des Tages war dabei Burkay Bostanci aus der Klasse 5.B, der mit drei wunderbaren Toren den Sieg klar machte.



TaekWonDo-AG

Die neue Leibniz-TaekWonDo-AG kommt bei den Schüler/innen sehr gut an! Nach den ersten Trainingseinheiten und der Vermittlung von Basiswissen, hat die TaekWonDo-Gruppe um Trainer Pietro D`Amato jetzt ihre TaekWonDo-Anzüge bekommen. Diese konnten durch einen Eigenanteil der Eltern und durch Unterstützung der Schule angeschafft werden. Jetzt sollen aus den weißen Gürtel nach der ersten TaekWonDo-Prüfung schnell gelbe Gürtel werden. Viel Erfolg!


Sichtung für die Leibniz-Fußballmanschaften

Bewegung ist wichtig! Deshalb freuen wir uns, dass die neuen Schüler die Angebote in der Bewegungspause intensiv nutzen. Für 5er, die schon in Vereinen Fußball spielen, fand in der zweiten Schulwoche das Sichtungstraining statt, um Talente besonders zu fördern und eine schlagkräftige Schulmannschaft aufzubauen. Herr Facklam, Herr Feyizoglu und Herr Maas waren vom Einsatz der Kinder begeistert. Hier einige Bilder: 


Sportfest: Buntes Schwelgern-Stadion

Mit dem alljährlich stattfindenden Sportfest im Schwelgern-Stadion fand das Schuljahr 2014/15 einen bunten sportlichen Abschluss. Die Schülerinnen und Schüler des 5. – 9. Jahrgangs haben noch einmal alles gegeben. Es wurde gerannt, geworfen und gesprungen, um für das Klassenteam wichtige Punkte zu holen. 


Fußball-"Käfig" mit neuem Anstrich

Der Fußball-Käfig auf dem Schulhof der Leibniz-Gesamtschule hat ein neues Gesicht bekommen. Durch die tolle Mithilfe von vielen Schülern/innen entstanden mit leuchtgelber Spezialfarbe zwei neue Spielfelder. Nach den Sommerferien werden die Spielfelder eingeweiht und dann heißt es: „Ab in die `Fußball-Pausen-Liga´!“. Dann treten Klassenteams gegeneinander an und spielen einen Fußball-Champion aus. Auch die Basketballer kommen nicht zu kurz, denn ab sofort kann jeder seine Freiwurfkünste auf den Korb testen. 


Kletter-AG eröffnet die Outdoor-Saison

Mit dem schönen Wetter hat auch die Leibniz-Kletter-AG die Saison im Landschaftspark Nord eröffnet. Die mutigen Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 mussten alle ihr erlernten Klettertechniken in dem anspruchsvollen und zum Teil schwierigen Klettersteig DAV Kletteranlage aufzeigen. Am Ende erreichten alle ihr Ziel und waren erschöpft, hatten aber viel Spaß dabei. 


Turnfest des 5. Jahrgangs

Am Dienstag, 05.05.2015 fand das alljährliche Turnfest des fünften Jahrgangs statt. Die Klassen traten an sechs unterschiedlichen Turnstationen an und demonstrierten ihr Können beim Balancieren, am Kasten, an den Ringen und Tauen, an der Kletterwand und in Form einer Bodenkür. Als Sieger ging die Klasse 5B mit 9,5 von max. 12 Punkten pro Schüler hervor. Gemeinsam musste jede Klasse noch beim Gruppenwettkampf "Bergsteigen" überzeugen. Auch hier ließ die 5B ihre Konkurrenten deutlich hinter sich. Für die Doppelsieger also ein erfolgreicher Tag, aber auch die anderen Klassen waren mit viel Spaß und dem nötigen Ehrgeiz dabei.  


Wir sind Stadtmeister! Jungen holen den Titel bei den Duisburger Stadtmeisterschaften

Die LEIBNIZ-Fußballer der Wettkampfklasse III (2001/2002) haben den Titelverteidiger Lise-Meitner-Gesamtschule im Finale der Duisburger Stadtmeisterschaften souverän mit 6:1 Toren geschlagen. Schon nach einer Minute schoss Denis Baday das LEIBNIZ-Team in Führung und ließ von Anfang an keinen Zweifel an einem Sieg aufkommen. Mit solch einer tollen Leistung haben die Jungen allen Grund sich Hoffnung bei der nun folgenden Bezirksmeisterschaft zu machen. Herzlichen Glückwunsch!


Einen Sieg und knappe Niederlagen im Finale

Unsere Fußball-Mädchen der Wettkampfklasse II (1999/2000) konnten beim Finale der Duisburger Stadtmeisterschaften leider nicht den Titel holen.

So gab es für Irem, Celina, Gizem, Jaqueline, Semiha, Beritan, Merve, Seda-Nur, Gabriella und Senem knappe Niederlagen gegen das Albert-Einstein Gymnasium mit 3:4 und gegen die Gesamtschule Duisburg-Süd mit 4:5. Die Realschule Hamborn II konnte allerdings mit 4:2 Toren besiegt werden. Die Trainer Herr Feyizoglu und Herr Facklam waren trotzdem nicht ganz zufrieden: „Da wäre mehr möglich gewesen"!


Duisburger Tanztage 2015

Auch in diesem Jahr haben wieder drei Teams unserer Schule an den alljährlichen Duisburger Tanztagen teilgenommen. Sie haben ihre Choreographien im Sportunterricht selbstständig erarbeitet, von der Musikauswahl bis hin zu den Schritten. Teilgenommen haben zwei Sportkurse der Oberstufe (Q1 und Q2) sowie die Klasse 8.C.

Nachdem sich die diesjährige Q2 bei den offiziellen Wettkämpfen der Konkurrenz gestellt hat, sind die Jahrgangsstufe Q1 und die Klasse 8.C beim Schultanz aufgetreten. 

 

Hier geht es zu den Videos der jeweiligen Auftritte: 

08.C
Q1 & Q2

 


Jungs ziehen ins Finale ein

Und wieder ist den Leibniz-Kickern ein riesen Erfolg gelungen. Beim Halbfinale der Duisburger Fußball Stadtmeisterschaften setzen sich die Jungen der Wettkampfklasse III (2001/2002) in zwei hart umkämpften Spielen gegen die Gesamtschule Duisburg Süd 1:0 und gegen die Gesamtschule Meiderich mit 2:1 durch und stehen damit im FINALE der Duisburger Stadtmeisterschaften. In einem dramatischen Spiel gegen die Meidericher köpfte der Matchwinner Turan Kurt buchstäblich in der letzten Minute das entscheidende Tor. Mit ihm freute sich das tolle Team mit Nico, Furkan, Berat, Gianluca, Sean, Nico, Baris, Damian, Bashkim, Jerome, Furkan, Rijad und Denis. Damit stehen beide Schulmannschaften, die letzten Sommer gesichtet wurde, jeweils im FINALE der Duisburger Stadtmeisterschaften.


Eine knappe Niederlage, aber höchsten Respekt, erspielten sich die Jungs der WK II (1999/2000) im Spiel gegen das Steinbart Gymnasium. Nach einem klaren 0:3 Halbzeitstand gaben die Jungs noch einmal alles und kamen auf 2:3 ran. Ein darauf folgender Elfmeter konnte dann leider nicht verwandelt werden, sonst hätte es unentschieden gestanden. Am Ende verlor das Leibniz WK II Team mit 3:4 Toren.


Auch die Mädchen der WK III gingen an den Start und belegten (trotz sehr kurzer Vorbereitungszeit) einen hervorragenden Zweiten Platz. Das Abtei Gymnasium wurde mit 4:0 besiegt, gegen die Realschule Hamborn II gab es ein 0:0, nur gegen die starken Mädchen der GE Meiderich wurde 0:4 verloren. 


„SUPER GEKÄMPFT“ sagte im Anschluss die Trainerin und Lehrerin Sarah Kranz zu Erva, Esma, Ayse, Aicha, Benazir, Merve, Seyma, Nujin, Celine, Melissa, Mandy und Lena.


Ex-Fußball-Profis zu Gast an der G.-W.-Leibniz-Gesamtschule

Im Auftrag der AOK besuchten die Ex-Bundesligaprofis Michael Klinkert (301 Bundesligaeinsätze bei Borussia Mönchengladbach / Schalke 04) und Marcel Witeczek (über 450 Bundesligaeinsätze unter anderem bei Bayern München) am Dienstag, dem 10.02.2015 die Jungen unserer Fußball-Schulmannschaft. In einem zweistündigen Profi-Training mit unterschiedlichsten Übungen, wurde unseren Vereinsspielern so einiges abverlangt. Technik am Ball, Schusstraining, Reaktionsübungen, Schnelligkeit – alles war dabei. Im abschließenden Spiel gab Michael Klinkert immer wieder wertvolle Tipps, die unsere Schulmannschaft bei den kommenden Duisburger Stadtmeisterschaften umsetzen sollen. Dann geht es nämlich darum, durch zwei Siege das Finale zu erreichen.



5. Fairness-Cup

Am 13. Januar 2015 wurde der "5. Leibniz Fußball-Fairness-Cup" 2015 ausgetragen. Diesmal gab es so viele Mannschaftsmeldungen, wie nie zuvor.


Es standen sich bei den Herren in zwei Gruppen je 6 Teams der Oberstufe und 2 Lehrer-Teams gegenüber. Bei den Damen wurden direkt zwei Halbfinalspiele zwischen 2 Lehrerinnen-Teams und 2 Schülerinnen-Teams der Oberstufe gespielt. 


Alle Spiele wurden von den 3 Schiedsrichtern Herrn Landgraf, Leon Retthofer 10.B und Marvin Klostermann 10.2 geleitet.


Die Tribüne der Sporthalle war restlos voll und die Schülerinnen und Schüler feuerten lautstark ihre Favoriten mit Rufen und Plakaten an. Alle Spiele wurden hart, aber fair geführt und so gab es knappe Ergebnisse, vor allem in der Gruppe A, wo sich das Team 13 I nur durch ein mehr geschossenes Tor, gegenüber der starken 11 II durchsetzte. 


Von den 8 angetretenen Teams schaffte es das Lehrer-Team I (mit sensationellen 9 Siegen und 13:3 Toren), die 13 I, die sehr starke 11 I und die 13 II ins Halbfinalspiele der Herren. Diese Spiele endeten beide äußerst knapp mit jeweils 1:0 und so gab es im Finale eine Neuauflage des Gruppenspiels zwischen dem Lehrer-Team I und der 13 I. Das Endspiel musste nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit im 5-Meter-Schießen entschieden werden. Hier setzte sich dann die 13 I souverän durch. Matchwinner war dabei der Torwart Ridvan Kilicaslan, der zwei Schüsse grandios halten konnte. Wir gratulieren den Champions! 


Im Spiel um Platz 3 musste ebenfalls das 5-Meter-Schießen eine Entscheidung bringen. Unter riesigem Jubel entschied das Team der 13 II das Spiel mit 6:5 für sich.


Bei den Damen war das Oberstufenschülerinnen-Team I einfach nicht zu schlagen! Vor allem Melda Zeqiri und Aylin Özünel setzten sich immer wieder durch und machten die Tore. Herzlichen Glückwunsch!


Aber auch die Titelverteidigerinnen machten ein starkes Spiel und so schoss Frau Tegatz ihr Team ins Finale. Auch das Lehrerinnen-Team II konnte mit dem 3. Platz überzeugen, besonders die Torschützen Frau Luma und Frau Kranz.


Alle freuen sich bereits schon jetzt auf die Titeljagd im nächsten Jahr!