Gemeinsam zur Selbstständigkeit

Unsere pädagogischen Prinzipien
Unsere pädagogischen Prinzipien

Im Schuljahr 2013/2014 haben wir unser Motto mit neuem Leben gefüllt. Unser Ziel ist es, den Schulalltag für alle Beteiligten entspannter und erfolgreicher zu gestalten!


In einer zweijährigen Entwicklungsphase haben wir dazu Bausteine gemeinsam mit Lehrern, Eltern und Schülern entwickelt. Wichtig war dabei, Bewährtes zu erhalten und gleichzeitig neue Elemente so zu platzieren, sodass ein umfassendes Konzept entstehen konnte, in dem alle Einzelteile miteinander vernetzt sind. 


Im April 2013 hat die Schulkonferenz die neue Schulstruktur einstimmig gebilligt. Seitdem leben wir das Konzept tagtäglich und entwickeln es ständig in regelmäßigen Treffen mit allen am Schulleben Beteiligten weiter. Sie erhalten auf den folgenden Seiten etwas mehr Einblick in unsere neue Schulstruktur!


Länger gemeinsam lernen und stabile soziale Beziehungen schaffen

Der Klassenverband wird gestärkt und den Schülern damit mehr „Heimat“ gegeben



Mit professioneller Unterstützung zunehmend selbstständig lernen

Wochenaufgaben und Lernzeiten ersetzen die traditionellen Hausaufgaben und das „Büffeln“ zu Hause. 



Schule als natürlichen Bestandteil des Lebens begreifen

Der „Wohlfühlfaktor“ ist eine wichtige Voraussetzung für erfolgreiches Lernen. 



Einem ausgewogenen Tagesrhythmus folgen und die Arbeit sinnvoll planen

Durch das neue Stundenraster gehen die Schüler konzentriert und doch entspannt durch den Tag.



Den Lernfortschritt gemeinsam verfolgen und reflektieren

Mit dem Schulplaner sind Eltern, Schüler und Lehrer immer im Bilde.



Forder- und Förderangebote nutzen

Auf vielfältige Weise werden Schülerinnen und Schüler individuell gefördert.



Werteerziehung erfahren

Es ist unsere Aufgabe, den Schülerinnen und Schülern beim Aufbau eines stabilen Wertesystems zu helfen.